Umfrage
Kontakt
LogLetter
Start

Fachforum Rad gab Ein- und Ausblicke auf Entwicklung des Radtourismus des HeideRegion Uelzen e. V.

Auf FB teilen Neues aus der Wissensecke | 24.06.2022

Die Auszeichnung „ADFC-RadReiseRegion“ trägt die Heideregion Uelzen seit nunmehr sechs Jahren und hat somit eines der besten Angebote für Radurlauber*innen in Deutschland. Beim zweiten Fachforum RAD, zu dem die Tourismusorganisation „HeideRegion Uelzen e. V.“ einlud, informierten mehrere Tourismusexpert*innen umfassend zu aktuellen Entwicklungen im Radtourismus und gaben wertvolle Impulse zur weiteren Optimierung des Angebotes. Unter anderem wurde eine enge Zusammenarbeit der Hansestadt Uelzen und der HeideRegion Uelzen e.V. mit der Leuphana Universität angekündigt: über Workshops vor Ort und ein Projektseminar im kommenden Wintersemester werden Studierende der Leuphana das Radroutennetz und das radtouristische Angebot in der Heideregion Uelzen evaluieren. "Die Rezertifizierung zur ADFC Radreiseregion werde angestrebt", so Peter Gerlach, stv. Geschäftsführer der HeideRegion Uelzen e.V., "auch wenn für die Rezertifizierung mit einer Vielzahl neuer Anforderungen und Herausforderungen verbunden sei". Gerlach hob die neuen Angebote wie zusätzliche Themen- und Serviceangebote auf dem neuen, datenbankbasierten Internetportal der Heideregion (www.heideregion-uelzen.de) hervor und gab einen Ausblick auf die Vorhaben der kommenden Zeit, um die RadReiseRegion weiterzuentwickeln. So sollen unter anderem ein Handlungsleitfaden mit konkreten Maßnahmen und Fördermöglichkeiten erstellt und weitere Radwegpaten zur Kontrolle der Infrastruktur gewonnen werden. Wünschenswert sei überdies ein Radverkehrs- bzw. Mobilitätskonzept für den Landkreis Uelzen.

Der Radtourismus in der Metropolregion Hamburg besitzt auch internationale Strahlkraft. Auf der Website visitnortherngermany sind nun auch die vielfältigen Highlights für internationale Gäste mit dem Rad dargestellt.

Schreibe einen Kommentar!

 
Ich sehe Daumen (Spamschutz).
 
Anzahl bisheriger Kommentare: 0

Bisher wurde kein Kommentar verfasst.