Den schwedischen Gast kennenlernen

Schweden. Weite. Natur. Wälder. Seen. Und natürlich: Köttbullar! In diesem Kapitel lernen Sie den Schweden kennen, auch seine Gewohn- und Eigenheiten sowie all die Dinge, die ihm am Herzen liegen. Machen Sie sich mit diesem Wissen fit und den Schweden zu Ihrem Gast!

Fit in 59 Sekunden

Die Zusammenfassung "Fit in 59 Sekunden" informiert Sie schnell und unkompliziert über das Kapitel "Den schwedischen Gast kennenlernen". Sie möchten es genauer wissen? Auf den folgenden Seiten gehen wir explizit darauf ein.

So sieht der Schwede uns bzw. Deutschland

weniger offen für Neuerungen und eher steif, höflich und sehr kommunikativ, diszipliniert und qualitätsbewusst.

Der naturliebende Schwede

52 Prozent des Landes sind Wälder, es gibt 150.000 Seen. Das allemansrätten (Jedermannsrecht) gestattet jedem, die Natur zu nutzen. Umweltschutz ist ein großes Thema. Im Sommer verlagert sich das Leben aufgrund der "langen Tage" nach draußen.

Der ausgeglichene Schwede

Lagom – die Mitte finden. So lebt der Schwede in Bezug auf alles (Arbeiten, Freizeit, Essen, Schlafen, Kleidung). Nicht zu viel und nicht zu wenig. Er nimmt es, wie es kommt, und gerät selten in Stress und Hektik.

Der gleichberechtigte Schwede

In Schweden herrscht starke Gleichberechtigung, die Gesellschaft ist sehr emanzipiert. Nach jantelagen sind alle Menschen gleich gut, ungeachtet des sozialen Status.

Der höfliche Schwede

Der Schwede ist ein sehr höflicher Mensch. Er spricht leiser und gestikuliert weniger. Dies sollte nicht mit Schüchternheit verwechselt werden. Mit seiner Meinung wird er sich eher zurückhalten, um nicht anzuecken. Daher ist es schwierig, ein offenes Feedback von ihm zu erhalten. Der Schwede ist geduldig und drängelt nicht. Probleme werden, wann immer möglich, gemeinsam gelöst. Der Schwede hat einen starken Gemeinschaftssinn.

Der traditionelle und doch modere Schwede

Schweden ist ein modernes Land, das seine Traditionen dennoch lebt und liebt. Wichtige Festtage sind für den Schweden Midsommer, Lucia (das Lichterfest) und die sommerlichen Flusskrebspartys.

Der kommunikative Schwede

Nur einige Schweden sprechen Deutsch, viele jedoch gutes Englisch. Die Ansprache erfolgt per Du und mit dem Vornamen. Der Schwede kommt im Gespräch gern schnell zum Punkt. Smalltalk ist situativ abhängig, es wird ihm schnell zu persönlich. Der Augenkontakt ist oft kürzer und weniger stark ausgeprägt als in Deutschland, und Körperkontakt wird gemieden.

Der onlineaffine Schwede

In Schweden ist freies WLAN sehr verbreitet. Soziale Medien und das Internet werden ständig genutzt.

Der bargeldlose Schwede

Schweden wird immer mehr zur bargeldlosen Gesellschaft. Auch Kleinstbeträge werden mit Kreditkarte (Visa Card) bezahlt.

Den schwedischen Gast kennenlernen

› Hier zum Download