Den Schweizer Gast kennenlernen

Die Schweiz: Berge. Schnee. Glasklare Seen. Käse. Schokolade. Und Uhren. Und das ist noch längst nicht alles! Lernen Sie den Schweizer in diesem Kapitel kennen, seine Gewohnheiten und Erwartungen und machen Sie ihn zu Ihrem Gast!

Fit in 59 Sekunden

Die Zusammenfassung "Fit in 59 Sekunden" informiert Sie schnell und unkompliziert über das Kapitel "Den Schweizer Gast kennenlernen". Sie möchten es genauer wissen? Auf den folgenden Seiten gehen wir explizit darauf ein.

So sieht der Schweizer uns bzw. Deutschland

zuverlässig, ehrlich, gründlich, effektiv, organisiert, wenig aufgeschlossen, eher distanziert und steif.

Der heimatliebende Schweizer

Die acht Millionen Bewohner der 26 Schweizer Kantone sind stolz auf ihr Land: Neutralität, Zusammenhalt, direkte Demokratie (Mitbestimmungsrecht), freiheitliches Denken, stabile Politik, Bräuche und Tradition, Ordnung, Struktur, vielseitige Natur, einheimische Produkte ("Swiss Made") sowie hohe Lebensqualität und Sicherheit zeichnen die Schweiz aus. Anders als andere Nationen leben die Schweizer ihre die Heimatliebe nicht extrovertiert aus, sondern genießen im Stillen. Auf Reisen ist der Schweizer sehr offen und neugierig und lernt die Kulturen der Reisedestination gern kennen.

Der wirtschaftliche Schweizer

Die Schweiz gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Die Schweizer Währung ist der Schweizer Franken (CHF). Das Preisniveau in der Schweiz ist höher als in Deutschland. Daher ist der Schweizer, besonders der ältere, häufig bereit, während seiner Reise auch teure und Luxus-Angebote wahrzunehmen. Ihm sind dabei aber eine hohe Qualität und ein ansprechender Service sehr wichtig, daher muss das Preis-Leistungs-Verhältnis immer stimmen.

Der neutrale Schweizer

Die Schweiz ist ein neutrales Land, sie hält sich aus internationalen Konflikten heraus. Die Schweiz gehört nicht zu der EU. Die charakteristische Schweizer Neutralität ist auch im alltäglichen und privaten Leben zu spüren: Ein offener Streit wird eher vermieden.

Der höfliche Schweizer

Der Schweizer ist höflich und rücksichtsvoll. Er sagt oft und gern "Merci" als Dank.

Der ordnungsliebende Schweizer

Ordnung und Sauberkeit sind dem Schweizer sehr wichtig.

Der Schweizer und das Zeitgefühl

Der Schweizer, besonders aus ländlichen Regionen, nimmt sich gern Zeit und geht alles langsam an. Pünktlichkeit ist eine Schweizer Tugend.

Der kommunikative Schweizer

In der Schweiz gibt es vier Amtssprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Das Schweizerdeutsch ist eine eigene Sprache, kein Dialekt. Die Schriftsprache ist Hochdeutsch.

Der digitale Schweizer

88 Prozent der Schweizer nutzen das Internet mindestens einmal pro Woche; diese Quote liegt deutlich über dem Durchschnitt in der EU. Die Internetkompetenz ist hoch, soziale Medien werden gern genutzt.

Der mobile Schweizer

Das öffentliche Verkehrswegenetz der Schweiz ist sehr gut ausgebaut und wird daher oft und bevorzugt genutzt. Der Schweizer reist, im Vergleich zu anderen Nationen, daher auch gern mit Zug und Flugzeug in die Metropolregion Hamburg.

Den Schweizer Gast kennenlernen

› Hier zum Download