Marketing für den dänischen Gast

Sie möchten mehr dänische Gäste bei sich begrüßen und dadurch Ihren Umsatz steigern?! Kein Problem! Dieses zusätzliche dänische Marketingwissen hilft Ihnen dabei und ist eine sehr hilfreiche Ergänzung zu dem "Grundwissen: Marketing für den internationalen Gast".

Fit in 59 Sekunden

Die Zusammenfassung "Fit in 59 Sekunden" informiert Sie schnell und unkompliziert über das Kapitel "Marketing für den dänischen Gast". Sie möchten es genauer wissen? Auf den folgenden Seiten gehen wir explizit darauf ein.

Deutschland ist bei Auslandsreisen auf Platz eins

...und zwar mit 3,3 Millionen Übernachtungen (2016). Die Zukunft sieht positiv aus: 2030 werden 4,4 Millionen Übernachtungen erwartet.

Der dänische Urlaubsgast ist

...durchschnittlich 49,2 Jahre alt. 57% sind Männer, 43% sind Frauen und 16% reisen mit Kindern an. Er reist hauptsächlich mit dem Auto in die Region.

Der Däne übernachtet

...in seinem Deutschlandurlaub mit 62% bevorzugt in einem Hotel. Besonders die Mittelklasse- und First-Class Hotels (28% und 21%) sind beliebt.

Der Däne reist gern für einen Kurzurlaub

...in die Metropolregion Hamburg (mit einem ansprechenden Angebot auch in der Nebensaison). Viele Dänen verbringen Ihren Sommerurlaub häufig im Süden oder zu Hause und nutzen die Metropolregion Hamburg häufig für einen Zwischenstopp auf der Heimreise. Nichtsdestotrotz werden 57% der Deutschland-Urlaubsreisen von Mai bis August getätigt.

Ihre Chance: Der Preis

Aufgrund der geringeren Lebenshaltungskosten in Deutsch-land ist der Däne häufig bereit, Leistungen mit einem höheren Preis in Anspruch zu nehmen. Preisaktionen sowie ansprechende Pakete werden den Dänen zusätzlich motivieren, zu Ihnen zu kommen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte jedoch immer stimmen. 

Im Netz zu Hause

83% der Dänen nutzten vor und während der Deutschlandreise das Internet, 72% der Urlaubsreisen wurden online gebucht. Sprechen Sie den Dänen mit einer mehrsprachigen Internetseite (inklusive mehrsprachigen Buchungsmöglichkeit), aber auch mit den anderen Onlinekanälen, an. 

Themen, die den Dänen ansprechen

Shopping, Weihnachtsmarkt, Familienurlaub, Städtetrip, Golfen, Urlaub mit Freunden und Besuch in einem Restaurant.

Die persönliche Note zählt

Bieten Sie dem Dänen immer ein authentisches und individuelles Angebot mit der persönlichen Note an - hygge sollte es sein. Sprechen Sie Empfehlungen aus und geben Sie persönliche Tipps.

Marketing für den dänischen Gast

› Hier zum Download
 

Wir möchten der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) für die Bereitstellung von dänischen Marktinformationen in diesem Kapitel danken.