Marketing für den schwedischen Gast

Ein Grund zur Freude: Deutschland liegt bei den Auslandsreisen der Schweden auf Platz 2 hinter Spanien. Anschließend folgen Dänemark und Großbritannien1

Aktuell entfallen rund 13% der Übernachtungen aus Schweden auf Schleswig-Holstein, und rund 7% auf Mecklenburg-Vorpommern2.

Deutschland punktet bei seinen schwedischen Gästen insbesondere aufgrund seiner Atmosphäre, dem Flair, sowie der Sehenswürdigkeiten und des Kunst- und Kulturangebotes1.

Bei allen Auslandsaktivitäten ist eine marktgerechte Ausrichtung Ihrer Angebotsgestaltung und Ihrer Vermarktung entscheidend! Insgesamt haben die Gäste aus den europäischen Quellmärkten einen hohen Qualitätsanspruch und eine ausgeprägte Reiseerfahrung. Internetpräsenz und Onlinebuchbarkeit sind dabei ebenso wichtig wie internationale Standards hinsichtlich Zahlungsmodalitäten und Produktqualität. 

Für eine erfolgreiche Produktgestaltung und das Marketing sind Kenntnisse über das Reiseverhalten und die Reisemotive relevant.

Die detaillierte Länderinformation ist eine wertvolle Grundlage zur Ansprache Ihrer ausländischen Gäste.


1 DZT Kurz.Marktinformationen Schweden 2020
2 Statistisches Landesamt Mecklenburg Vorpommern, Schleswig Holstein 2020

Auf einen Blick 

 

DZT Kurzinformationen Schweden, 2020

› Hier zum Download